𝐄𝐔𝐂𝐇 𝐀𝐋𝐋𝐄𝐍 𝐄𝐈𝐍 𝐆𝐋Ü𝐂𝐊𝐋𝐈𝐂𝐇𝐄𝐒 𝐍𝐄𝐔𝐄𝐒 𝐉𝐀𝐇𝐑

Geschätzte Lesezeit: 3 minutes

Alle Herrlichkeit sei Sri Sri Guru and Gauranga

Gesegnete Gottgeweihte

Dandavat pranams

Im Namen unseres Sri Bhakti Siddhanta Vani Trust, möchten wir Euch allen ein fröhliches Neues Jahr wünschen, und dass wir zusammen immer mehr und mehr versuchen unseren spirituellen Beschützern, unsere Gaudiya – guruvarga; aus ganzem Herzen zu dienen.

Lasst die Jahre, Tage, Stunden, Minuten, Sekunden vergehen, aber wir sollten immer jede Sekunde, jede Minute, jede Stunde, jeden Tag leben, als wäre es die letzte. Srila Babaji Maharaj sagt uns immer: „DIE ZEIT UND DIE GEZEITEN WARTEN AUF  NIEMANDEN.“

Materielle Menschen denken immer: „Ich werde nicht sterben“, und das ist der Grund, warum unsere Acharyas und Shastras uns immer wieder an die Natur dieser Welt erinnern –

nisvaser naieva viśvāsa

kadā rūḍha  bhaviṣyati

kīrtanīyā  ato bhalyad

harer nāmaiva  kevalam    

( Aus der „Verherrlichung des  Harinam Maha-mantra“)

Es gibt keine Garantie dafür, dass wir atmen, wir können jederzeit sterben. Deshalb wird die ewige  Unterweisung gegeben, dass wir  schon in der Kindheit mit Harinam saṅkīrtana beginnen sollten.“

Gauḍīya  Goṣṭhī Pati Śrī Śrīla Bhakti Siddhanta Sarasvatī Gosvāmī Ṭhākura Prabhupāda  hat gesagt: “Wir werden in Kürze dieser materielle Welt verlassen, wir sind hier nur für zwei Tage.  Nichts in dieser materiellen Welt besteht ewig, alles ist zeitweilig – so, dies ist nicht der Ort, an dem wir für immer leben können.

Deshalb, bevor wir unseren Körper verlassen,  müssen wir daran denken, wohin wir gehen werden, was wird unser Ziel nach dem Tode sein? Jene, die wirklich intelligent sind, denken immer an diesen wichtigsten Punkt. Was werde ich nach dem Tod tun? In welchem Zustand werde ich mich dann befinden?

So, die letzte Regelung sollte in diesem, jetzigen Leben geschehen. Jene, die wirklich intelligent sind, führen kṛṣṇa-bhajan  aus, ohne eine Sekunde zu verschwenden, weil sie schon wissen, dass dieses Leben sehr unsicher ist. Bevor man also diese Welt verlässt, sollte man also ein Depot anlegen. Welche Art von Depot? Ein Bank-Depot? Nein, man sollte etwas Bhakti besitzen, das ist der wahre Besitz „PREMA DHANA“, alles andere können wir nicht dauerhaft besitzen.

Wir können an materiellen Besitz denken, aber alles ist zerbrechlich. Nicht einmal unser Leben ist uns garantiert, was ist dann der Nutzen von diesem materiellen Besitz?

Im Niti-śāstra steht geschrieben, dass diejenigen, die immer nach materiellem Wissen, Reichtum, Bildung usw. trachten, immer denken müssen: „Ich werde nicht sterben.“ Sonst fühlen sie sich nicht inspiriert. Aber diejenigen, die dem Bhagavat-dharma folgen, denken das Gegenteil. Sie wissen, dass der Tod in jedem Moment kommen kann. Diese Haltung inspiriert sie, dem Bhagavat-dharma zu folgen. 

Als Parīkṣit Mahārāja,  Srila Śukadeva Gosvāmī begegnete, dann sagte Srila Śukadeva Gosvāmī als erstes:  „Oh König! Sei Dir der Tatsache bewusst, dass Du sterben wirst.” Wenn diese Form der Angst nicht da ist,   kann man nicht genügend Ernsthaftigkeit und Wahrhaftigkeit für die spirituelle Erhebung entwickeln.

In diesem Zusammenhang möchte wir euch alle an Lala Babu erinnern, einen großen indischen Geschäftsmann. Er war ein Mensch der im weltlichen Leben alles erreicht hat, aber als er einmal im fortgeschrittenen Alter ein Boot betrat, um einen Fluss zu überqueren, wurde er laut von dem Bootsmann angeschrien: „Beeilung! Beeilung! Die Sonne geht unter, das Boot fährt jetzt los.“ Als Lala Babu das hörte, befand er sich in einer sehr nachdenklichen Gemütsstimmung. Er dachte bei sich: „Ja, die Sonne geht unter (sein Leben geht zu Ende) und ich habe den Ozean der materiellen Welt noch nicht überquert.“ Mit diesen Gedanken traf er die Entscheidung, dass er sich von jetzt an  nur noch auf sein spirituelles Ziel konzentrieren würde. Das bedeutet, dass er sich in den ihm noch verbliebenen Jahren darauf vorbereiten würde, das höchste Ziel zu erlangen.

So, zum Anfang des Neuen Jahres können wir diese Worte ganz tief in unsere Herzen aufnehmen und beten, dass der göttliche Samen in uns zur höchsten Blüte kommt und seine vollkommene Schönheit erreicht – der ewige seva im Ewigen Dhama.

Mit diesen Worten möchten wir uns bei euch allen bedanken, dass ihr uns und unseren Dienst zu Sri Guru und Vaisnava unterstützt und uns so die größte Freude beschert.

Danke und Danke dafür

Alle Mitglieder des Bhakti Siddhanta Vani Seva Trust

©
derharmonist.de
2021
Top magnifiercross linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram